Krisenübung "Drill 2014" 16.09.2014
Krisenübung "Drill 2014" 16.09.2014

Eine große Krisenübung fand am Dienstag zwischen Sebastiansberg (CZ) und Satzung (D) statt. Dabei trainierten die tschechischen und deutschen Feuerwehren, Polizei, tschechische Bundeswehr, THW und Rettungsdienst zusammen mit dem deutschen Stromunternehmen 50Hertz und dem tschechischen Stromunternehmen CEPS den Notfall. Die wichtigste Stromversorgung zwischen Ostdeutschland und Tschechien sollte durch ein heftiges Unwetter beschädigt werden. Ein Notgestänge muss errichtet werden, damit die 40000 Volt wieder fließen können. Ein Szenario was durch Unwetter ausgelöst wird und auch realistisch erscheint. Das Stromnetz muss auf Alternativen zurückgreifen. Eine unsichere Angelegenheit, denn das Netz kann zusammen brechen.



Die Rettungskräfte hatten hierbei gleich an mehreren Stellen zu tun. Das THW musste umgestürzte Bäume entfernen, die Polizei fand einen Sprengsatz. Mittels Spürhund und Röntgengerät wurde dieser näher untersucht und anschließend gesprengt.





Kameraden der Feuerwehren aus dem Kreis Komotau und aus dem Erzgebirge bekämpften einen Waldbrand und retteten einen Kameraden, ein Löschhubschrauber unterstützte die Kameraden. Ein Hubschrauber der tschechischen Bundeswehr überflog das Gebiet und brachte wichtige Teile des Notgestänges per Luft an den Schadensort. Mitarbeiter von 50Hertz und CEPS bauten das Notgestänge teils in luftiger Höhe auf. Die Zusammenarbeit zwischen der Einsatzleitung Polizei (die selbst mit den Außendienstleitern und den Polizeipräsidenten vor Ort waren), der Feuerwehr, der tschechischen Armee und den Mitarbeitern von 50Hertz und CEPS funktioniert professionell und ohne Probleme.





Eine Dolmetscherin übersetzte zudem jeweils in den jeweiligen Landessprachen, ein Sicherheitsdienst und die tschechische Polizei sicherten den Übungsplatz großräumig ab und auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt.



Der Aufbau und die Organisation der Übung dauerten mehrere Wochen!



Neben der dpa, MDR, Leipziger Volkszeitung waren auch zahlreiche Medienvertreter aus Tschechien vertreten.



Man kann das Szenario durchaus als eine der größten Übung der letzten Jahre beziffer.

* Text & Bilder : Foto(Video)journalismus Bernd März
letzte Aktualisierung
 
Sonntag, den 19.06.2016
Feuerwehr Satzung auf Facebook
 
nächster Dienst
 
Dienstag
28.06.2016 | 19:00 Uhr
Ausbildung - Wasserentnahme
(offene Gewässer)

Dienstag
12.07.2016 | 19:00 Uhr
Ausbildung - Hirtstein
nächster Jugendfeuerwehrdienst
 
Montag
20.06.2016 | 17:00 Uhr
Vorbereitung KLV

Montag
08.08.2016 | 17:00 Uhr
Ausbildung Waldbrand
Wetter
 
Unwetterwarnungen
 



MeineFW.de - Die Feuerwehr Community!

 
Copyright © 2007-2015 Freiwillige Feuerwehr Satzung. Alle Rechte vorbehalten. - Auf unserer Seite waren schon 130679 Besucher (466734 Hits)